follow us on facebook

Bremsende Wörter

 

Unser Unbewusstes meint es gut mit uns. Es sorgt dafür, dass wir sparsam mit unseren Energien umgehen und reagiert daher auf Mühsames mit Abwehr.

Wenn wir uns oder anderen erklären „Heute muss ich viel erledigen…“ tritt unser innerer Wächter auf den Plan und wehrt sich.

Wir spüren den unbewussten Energieverlust daran, dass wir nach diesem Satz noch weniger Lust verspüren, die Tätigkeiten auszuführen.
Eine ähnliche Wirkung haben Verben wie kämpfen, sich durchsetzen oder sich anstrengen.

Probieren Sie es aus: Starten Sie den Tag mit einem überzeugten
“Heute mache ich das, das und das.” Sie werden den Unterschied spüren!

SPRACHE ENERGETISIERT

Auch viele Redewendungen, die wir verwenden, ohne den Inhalt zu bemerken, zeigen ihre Wirkung – denken Sie nur an „Ich habe davon die Nase voll“. Kein Wunder, wenn wir darauf verschnupft reagieren!

Versuchen Sie, ihre Sprache bewusst positiv einzusetzen. Das hebt Ihre Stimmung.


Programmierung: weissgrad.at